Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Als PDF öffnen

 

Beim Orient-Institut Beirut,


einem Forschungsinstitut der bundesunmittelbaren Max Weber Stiftung ist im Rahmen des Teilprojektes „Interdependent Relations: Humans, Religion and Environment“

die Stelle

einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/eines wissenschaftlichen Mitarbeiters

voraussichtlich zum 1. April 2022 zu besetzen. Der Stellenumfang beträgt 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet (Ortskraft). Dienstort ist Kairo. Die Vergütung erfolgt nach dem Gehaltschema der DAAD-Außenstelle in Kairo.

Voraussetzungen:

  • MA-Abschluss oder BA-Abschluss und fortgeschrittenes MA-Studium in den Fächern Arabistik/Islamwissenschaft oder verwandten Fächern der Nahost-Studien  
  • Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in folgenden Sprachen: Deutsch, Arabisch und Englisch
  • Flexibilität, Selbständigkeit, Team- und Organisationsfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Aufgaben:

  • Auf- und Ausbau von Netzwerken
  • Durchführung von Interviews
  • Literatursichtung
  • Mitorganisation von Konferenzen
  • Abfassung einer eigenen wissenschaftlichen Arbeit

Die Max Weber Stiftung ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber, dem die Vereinbarkeit von Beruf und Familie besonders am Herzen liegt. Gleichzeitig setzen wir gleichstellungspolitische Ziele und Vorgaben um, indem wir versuchenbei Stellenbesetzungen bestehende Ungleichgewichte auszugleichen und fordern daher qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Wir wägen in unserem Auswahlverfahren die individuellen Belange aller Bewerberinnen und Bewerber sorgfältig ab und besetzen die ausgeschrieben Stelle bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes und bei Schwerbehinderten nach Maßgabe des SGB IX.

Die Auswahlgespräche werden voraussichtlich Mitte Februar 2022 in Kairo stattfinden.
Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis zum 15. Februar 2022 per E-Mail zu richten an:


Orient-Institut Beirut, Frau Prof. Dr. Birgit Schäbler
E-Mail: schaebler@dont-want-spam.orient-institut.org