Research Associates

Thomas Würtz

Interim Director

Phone: +961 (0)1 359173

Email:

Thomas Würtz ist dem Orient-Institut im Mai 2021 beigetreten und ab Oktober 2022 kommissarischer Direktor des Instituts.
Nach dem Studium der Islamwissenschaft, Politik und Philosophie in Bamberg und Kairo hat er seine Doktorarbeit zur islamischen Theologiegeschichte an der Universität Zürich verfasst. Sie ist unter dem Titel "Islamische Theologie im 14. Jahrhundert. Auferstehungslehre, Handlungstheorie und Schöpfungsvorstellungen im Werk von Sa´d ad-Din at-Taftâzânî" erschienen. Danach war er Wissenschaftlicher Assistent an den Universitäten Bern und Aarhus. Dabei hat er mehrere Forschungsreisen in Ägypten und Pakistan absolviert. Im Jahr 2015 lehrte er als Gastdozent an der Freien Universität Berlin. Einige Jahre hat er als Wissenschaftlicher Referent an der Katholischen Akademie in Berlin in den Bereichen Islam und Nahost sowie im christlich-muslimischen Dialog gearbeitet. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem auf den Gebieten Koran und Koranexegese wie auch Koranübersetzungen und Theologiegeschichte sowie auf der muslimischen Sicht der Kreuzzüge.

Thomas Würtz joined the Orient-Institut in May 2021 and became the institute's interim director in October 2022.
After studying Islamic Studies, Politics and Philosophy in Bamberg and Cairo, he wrote his doctoral thesis on the history of Islamic theology at the University of Zurich. The thesis is published under the title "Islamic Theology in the 14th Century. Doctrine of Resurrection, Theory of Action and Conceptions of Creation in the Work of Sa'd ad-Din at-Taftâzânî". He was then a research assistant at the universities of Bern and Aarhus. In the process, he completed several research trips in Egypt and Pakistan. In 2015, he taught as a guest lecturer at the Free University of Berlin. For several years, he worked as an academic advisor at the Catholic Academy in Berlin in the fields of Islam and the Middle East as well as Christian-Muslim dialogue. His research interests lie primarily in the areas of the Koran and Koranic exegesis as well as Koranic translations and the history of theology, and in the Muslim view of the Crusades.

The New Testament quotations in Ibrahim al-Biqāʿīs (st. 1480) commentary on the Koran (Thomas Würtz)



Read More

Monograph

„Islamische Theologie im 14. Jahrhundert. Auferstehungslehre, Handlungstheorie und Schöpfungsvorstellungen im Werk von Saʿd ad-Dīn at-Taftāzānī“ Berlin 2016.

Articels

-    „Was ereignet sich? Ein Überblick über die Ereignisgeschichte der Kreuzzüge aus muslimischer Perspektive.“ In: Dziri, Amir; Hilsebein, Angelica & Schmies, Bernd (Hg.): Der Sultan und der Heilige, Münster 2020, 95-134.

-    „Muhammad Ikram Chaghatai (geb. 1941) – Biograph der Orientalisten und Begleiter des Dialoges“ In: Wegbereiter des interreligiösen Dialogs Band III. Bsteh, Petrus & Proksch, Brigitte (Hg.), Wien 2020, 279-286. 

-    „Der frühe Saʿd ad-Dīn at-Taftāzānī als māturīditischer Autor“ In: El-Kaisy-Friemuth, Maha; Hajatpour, Reza & Mohammed Abdel Rahem (Hg.): Rationalität in der Islamischen Theologie. Band I: Die klassische Phase. Berlin 2019, 351-372.

-    „Koranexegese und gesellschaftlicher Wandel” In: Hidalgo, Oliver; Zapf, Holger & Hildmann, Philipp W. (Hg.): Christentum und Islam als politische Religionen. Ideenwandel im Spiegel gesellschaftlicher Entwicklungen. Wiesbaden 2017, 263-286.

-    “The Orthodox Conception of the Hereafter: Saʿd al-Dīn al-Taftāzānī’s (d. 793/1390) Examination of some Muʿtazilite and Philosophical Objections” In: Lawson, Todd & Günther, Sebastian (Ed.): Roads to Paradise. Leiden 2016, 468-486.

-    „Im Kontext der Barmherzigkeit: Ansätze zu einer Analyse der Übersetzungen von Sure 21 (Die Propheten), Vers 107“ In: Mauder, Christian; Würtz, Thomas & Zinsmeister, Stefan (Hg.): Koran in Franken. Würzburg 2016, 115-159.

-    „Zwischen Kritik und Verteidigung: Verschiedene Zugänge zur Bibel im mittelalterlichen Islam“ In: Knaeble, Susanne & Wagner, Silvan (Hg.): Gott und die heiden. Mittelalterliche Funktionen und Semantiken der Heiden, Berlin 2015, 211-241.

-    „Ibn Ḥazm - Göttliche Rechtleitung und menschliche Verfälschung“ In: Honegger, Thomas; Huber-Rebenich, Gerlinde & Leppin, Volker (Hg.): Gottes Werk und Adams Beitrag. Formen der Interaktion zwischen Menschen und Gott im Mittelalter, Berlin 2014, 91-110.

-    “Reactions of Ibn Taymiyya and Taftāzānī upon the Mystic Conception of Ibn ʿArabī“ In: Stamer, Heike (Hg.): Mysticism in East and West. The Concept of the Unity of Being, Lahore 2013, 41-52.

-    „Zwischen Achtung und Enttäuschung. Das Bild der Katholischen Kirche unter Johannes Paul II. und Benedikt XVI. in ausgewählten muslimischen Reaktionen und Reflexionen“ In: Fornet-Ponse, Thomas & Gilich, Benedikt (Hg.): Wofür haltet ihr uns? Katholische Kirche in interdisziplinären Perspektiven oder: Zur Wechselwirkung von Fremd- und Selbstbild, Berlin 2011, 105-122.

-    „Kreuzzüge als >>Identitätskonflikt<< aus muslimischer Sicht. Spiegelungen historischen Geschehens und moderner Interpretation“ In: Schmid, Hansjörg et al. (Hg.): Identität durch Differenz? Wechselseitige Abgrenzungen in Christentum und Islam, Regensburg 2007, S. 159-176.

Book Reviews

-    Cobb, Paul M.: Der Kampf ums Paradies. Eine islamische Geschichte der Kreuzzüge, Darmstadt 2014. In: SZRKG - Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte (110. Jahrgang/2016), S. 491-492.

-    Fisch, Michael: umm al-kitâb. Ein kommentiertes Verzeichnis deutschsprachiger Koran-Ausgaben von 1543 bis 2013. 470 Jahre europäisch-abendländische Koran-Rezeption. Berlin / Tübingen 2013. In: Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft (Band 166 – Heft 2 2016), S. 481- 484.

-    Gharaibeh, Mohammad: Zur Attributenlehre der Wahhābīya unter besonderer Berücksichtigung der Schriften Ibn ʿUṯaimīns (1929-2001), Schenefeld 2012. In: sehepunkte 1 (2015), URL: www.sehepunkte.de/2015/01/26710.html

Invited talks

«  Islamische Philosophie und ihre Rezeption in Europa»     
      (11/ 2019 Europa-Universität Flensburg) 

« Knowledgeable Coexistence as a Key for Christian-Muslim Relations in the Near East – Experiences from the Project Recalled Future »
 (06/ 2017 Bayrische Landesvertretung Berlin)

« Grenzüberschreitungen zwischen Theologie und Philosophie an der Schwelle zum Jenseits. Saʿd ad-dīn at-Taftāzānīs (st. 1390) Argumente für eine körperliche Auferstehung »   
(01/ 2016 Bayrisches Orientkolloquium Universität Erlangen)

« Māturīditische Positionen in den Schriften von Saʿd ad-dīn at-Taftāzānī» 
 (11/ 2015, Universität Erlangen)

« Koranübersetzungen und theologische Fragen »
    (09/2014, 21. DAVO Kongress Universität Köln)

« Koranexegese und gesellschaftlicher Wandel » 
      (07 /2014 Tagung: „Bildungszentrum Wildbad Kreuth)

« La Philosophie de Naṣṣīf Naṣṣār »
     (01/2011 Universität Zürich)

« Emphazising the Orthodox Conception: Taftāzānī´s Examinationof Some Muʿtazilite and Philosophical Objections »
(06/2010 European Research Council: “Theological Rationalism In Medieval Islam“ DOI Istanbul)